C15

SAMMLUNG
ULLA UND HEINZ LOHMANN
HAMBURG

 
 

kroko:  Manfred Kroboth / Jutta Konjer

"Der Vogel ist ausgeflogen"

„Jutta Konjer und Manfred Kroboth inszenieren sich gemeinsam mit Hündin Nike unter dem Namen kroko in skurrilen Posen vor Denkmälern im städtischen Raum, deren Pathosformeln und Deutungsmuster sie spielerisch wenden. …
Die Würde der Skulpturen im öffentlichen Raum korrespondiert mit der Präsentation der schwarz-weißen Aktionsphotos in den Gemälderahmen des Museumsfundus. kroko wirft einen ebenso ironischen wie elegischen Blick auf unsere Kulturlandschaft, in der das Öffentliche entweder als das in Erz Gegossene oder als das scheinbar Immaterielle medialer Bilder auftritt.“

Frank Barth, Kurator Hamburger Kunsthalle, zur dortigen Ausstellung STANDPUNKTE, 2003


Dianengesang, kroko

"Dianengesang", Photographie, 2005, 50 cm x 50 cm
SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, HAMBURG

„Es scheinen photographisch erfasste Genreszenen zu sein, Momentaufnahmen aus Handlungen, Stills aus einem möglicherweise filmischen Zusammenhang. Die Szenen zeigen ein Paar in ganz unterschiedlicher Aufmachung, in Kleidung, die verschiedene soziale Felder, ja sogar vielleicht unterschiedliche Zeiten konnotiert – … .
Da wird hilfreich eine nackte, dem Bade entstiegene Nymphe geföhnt, sich vorsichtig zusammen mit Hündin Nike an ein Rudel Hirsche angepirscht, sich mit Apfel auf dem Kopf der Jagdgöttin Diana als Jagdopfer angeboten oder da wird von einem Paar Artisten gar ein Löwe dressiert, der tief unten im Magazin der Hamburger Kunsthalle weggesperrt ist.
... Die Objekte werden, wie es scheint, in fast unangemessener Weise in private Anekdoten verwickelt, es werden neue, ganz subjektive Heimatgeschichten erzählt.“

Hajo Schiff, Kunstkritiker, Hamburg, 2004

Das Werk entwickelt sich zur Selbst- und Weltbildkombination. … Jede einzelne Arbeit ist klassisch komponiert, sie selbst und zugleich Symbol. Keine ist ein Schnappschussdokument. Immer bleibt die investierte Arbeit sichtbar. …
Sie kehren Bedeutungen nicht einfach nur um. Sie spielen auf vielfältige Weise mit dem modernen Streben nach Leichtigkeit, Grenzenlosigkeit und Flexibilität, ohne aber das reale Lasten der Körper aufeinander zu verdrängen. … Wer oder was bin ich? Dem postmodernen Subjekt sagt man eine Vielfalt variabler Identitäten nach. Ein Rollenspielkünstler habe das allemal zu sein und überdies ein kleiner Geschichtenerzähler vom Selbstsein.

Gudrun Thiessen-Schneider, Schöppingen, 1999


 

Manfred Kroboth
1966 geboren in Karlsruhe,
lebt und arbeitet in Hamburg

1989-96 Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg
1996 Abschluß des Studiums (Diplom)
1996-98 Artist-in-residence an der Jan van Eyck Akademie Maastricht
(DAAD-Stipendium)
1998 Gastatelier bei Kunst & Complex, Rotterdam
2000 Atelierstipendium in Eckernförde
2001 Arbeitsstipendium der Freien und Hansestadt Hamburg
(Hubertus-Wald-Stipendium)
2001 - 2002 Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg
2002 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
 

Jutta Konjer
1965 geboren in Nordhorn,
lebt und arbeitet in Hamburg

1989-96 Studium an der HfbK Hamburg bei C. Böhmler, Diplom, Aufbaustudium
1995 Stipendium der Hansestadt Hamburg
1996 Barkenhofstipendium
1997 Atelieraufenthalt in Maastricht
1998 Niedersachsenstipendium
1999 Gastatelier Kunst & Complex, Rotterdam
2000 Künstlerdorf Schöppingen
2001 Gastatelier Goldbekhof, Hamburg
2004 Atelierstipendium Schloss Plüschow
2005 Gastatelier Cranachhof, Wittenberg
 

Gemeinsame Projekte (Auswahl)

 
2006 "Der Vogel ist ausgeflogen"
C15, SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, Hamburg
2005 Anhaltische Gemäldegalerie, Dessau, D
2004 "Man muß durch das Leben gehen,… ", Marstall, Ahrensburg (E, K)
2003 "Standpunkte", Kunsthalle Hamburg, D (K)
"Kunsttreppe", Hamburg, D
2002 "kroko-mania" Video, KROKO-DEAL-MARKT M. 6, Hamburg, D
"kroko", Goldbekhof, Hamburg , D
2001 "kroko-deal-X", Orgelfabrik, Karlsruhe, D
"...und immer, immer wieder... " weltbekannt e.V., Hamburg, D
2000 "Unfortunally, last sunday...", Museum Het Domain, Sittart, NL (K)
"Begegnungen", Kunstverein Neuenhaus, D (K)
"...und noch ein Stück...", Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg, D
1999 "Op de Rotterdamse Weg" Einzelausstellung Kunst & Complex,
Rotterdam, NL
1998 "scanning waves" sound-event, bakkerij, Hedah, Maastricht, NL
"auto mobiel1 - moving perspectives", de Veemloer, Amsterdam, NL
"inside - outside", Klanginstallation in der Innenstadt von Breda, NL
"Machomed2", Altenbrough, B (K)
1995 "Videos for Windows 95", Hamburg
1994 Nichts liegt uns ferner", Poznan, PL (K)
"kroko-deal", KX auf Kampnagel, Hamburg, D
1993 Ansatz", Hamburger Landesvertretung in Bonn, D (K)
   
(K) = Katalog
 

Weitere Informationen über kroko:  Manfred Kroboth / Jutta Konjer unter: www.kroko.name

 
 

Ausgewählte KünstlerInnen der Sammlung:

Böttcher | Bohlender | Braumüller | Brinkmann | Bromma | Dammit | Geldmacher | Hartwell | Heikenwälder & Maaß | Jurszo | Kippe | Klein | Kroko | Krüger | Kürschner
Länger | Liekam | Maaß | Maksa | Malik | Mariotti | Möbius | Petschatnikov | Sandmann | Sehy | Sili | Stange | Traubenberg | Vieg | Vogler | Yim

 
Sitemap | Kunst-Links | Impressum

Telefon: 040/2207675
© C15, SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, HAMBURG

Webdesign von Hans Braumüller | last update: 28 April 2013