C15

SAMMLUNG
ULLA UND HEINZ LOHMANN
HAMBURG

 
 

KLAAS KRÜGER

Multimedia-Künstler

"DAS VIRTUELLE ATELIER / create_destroy projekt"

"Create_destroy" ist ein Projekt des Komputerkünstlers Klaas Krüger und SIMklaas´, seines Alter Egos im Computerraum.
Seine Arbeiten beschäftigen sich in diesem Zyklus mit der Erschaffung einer virtuellen Welt. Dieser Kosmos wird dominiert von der Künstlichkeit der Computerspielwelten. Deren Emotionsleere, gleichzeitige Brutalität und Gefühlsdichte werden gegenübergestellt. Wie in einer Genese handeln die Werke von der Schöpfung der Natur. Diese "Natur" wird jedoch bei SIMklaas nicht aus biologischen Zellen und Organismen, sondern aus Bits und Polygonen entwickelt. Virtuelle Blumen und Menschenbilder entstehen über Plotter auf konventionellen Leinwänden. Aber auch Schöpfungen von Menschen werden thematisiert, wenn Bilder digitaler Waffen hergestellt werden. Eine Konfliktlösung mit diesen Instrumenten scheint SIMklaas merkwürdig veraltet. "Wozu nehmen die Leute Revolver, es gibt doch Computervieren", sagt er dazu in einem Online-Chat.
Auf seine Motivation angesprochen meint der virtuelle Künstler: "Die Realwelt kopiere ich Stück für Stück in Daten, um alles zu erfahren, was reale Menschen auch erleben können". Die "Ausstellung "DAS VIRTUELLE ATELIER" zeigt, einer Dokumentation ähnlich, die Arbeitsweise des Computerkünstlers. Das Konzept seines Projekts wird zur Diskussion gestellt.

Is a rose a rose / Computerkunst von Klaas Krüger

"Is a rose a rose ?", 2000, Computerdruck auf Leinwand 120 x 190 cm
SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, HAMBURG


 

Klaas Krüger Computerkünstler

Klaas Krüger
lebt und arbeitet in Berlin

Er beschäftigt sich mit der Ästhetik der internationalen Computernetzwerke, ihren Denk- und Handlungsstrukturen.

1966 geboren in Kiel
1986 - 1990 Kunststudium in Düsseldorf und an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg

Ausstellungen

 
 
1989 Kunststudium in Düsseldorf und an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg
1990 Waschmaschinen - Ballett" Sommeratelier, Hannover
"Dunkle Serie", Chaos Art Galerie, Hamburg
1992 "Fünfzehn Fotografien", Chaos Art Galerie, Hamburg
1993 "Neue Totalität", Maximilianpark, Hamm, Westfalen
1994 "Schichtwechsel", Kunsthaus, Hamburg
"text · picture · world", Chaos Art Galerie, Hamburg
1996 "Wahrnehmung - Perception" mit "Agree"- Kunst im Internet,
Galerie Schüppenhauer, Köln
"Agree", Galerie Jörg Heitsch, München
"LOVEVIRUS" (Projektion auf der Infobox Potsdamer Platz), ars digitalis, Berlin
"50 robots - personality change", Forum der Technik im Deutschen Museum, München
1997 "SIMklaas", Chaos Art Galerie, Hamburg
"Wahrnehmung - Perception", Galerie Wolf, Berlin
"My hands are nothing but joystcks", Me, Myself & Eye, MME, Hamburg
1998 "My eyes follow the mouse", Galerie Burger, München
"SIMklaas - Das virtuelle Selbst", Galerie Schüppenhauer, Köln
"Photospektiven", TV-Gallery, Moskau
"Photospektiven", Marstall, Berlin
1999 "My hands are nothing but joystcks", Dirty Windows, Berlin
"Pearls of Dirty Windows", Dirty Windows, Berlin
Art Frankfurt, Galerie Burger, München
2000 "Das virtuelle Altelier", C15, SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, HAMBURG
 

Weitere Informationen über Klaas Krüger unter: http://www.klaas.com

 
 

Ausgewählte KünstlerInnen der Sammlung:

Böttcher | Bohlender | Braumüller | Brinkmann | Bromma | Dammit | Geldmacher | Hartwell | Heikenwälder & Maaß | Jurszo | Kippe | Klein | Kroko | Krüger | Kürschner
Länger | Liekam | Maaß | Maksa | Malik | Mariotti | Möbius | Petschatnikov | Sandmann | Sehy | Sili | Stange | Traubenberg | Vieg | Vogler | Yim

 
Sitemap | Kunst-Links | Impressum

Telefon: 040/2207675
© C15, SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, HAMBURG

Webdesign von Hans Braumüller | last update: 28 April 2013