C15

SAMMLUNG
ULLA UND HEINZ LOHMANN
HAMBURG

 
 

Heikenwälder & Maaß

"Tor zur Welt"

Eine Ausstellung im Rahmen des Hamburger Architektursommers 2006

Das Metier von Peter Nikolaus Heikenwälder und Svenja Maaß ist eigentlich die Malerei. Finden sich die beiden Künstler aber zu gemeinsamen Projekten zusammen, entstehen meist Photographie, Objekte oder Installationen. Dann werden Geschichten und Inszenierungen erfunden. Konzeptionell setzen sich die Künstler mit dem Ort oder der Verortung auseinander, schaffen andere Ordnungen und entwickeln neue Anordnungen. So sind sie etwa dem Phänomen "Heimat" nachgegangen, haben die "Elblinge" entdeckt und "Grenzfälle" ausgelotet.

Auf sehr unterschiedlichen und äußerst ungewöhnlichen Wegen nähern sie sich in der aktuellen Ausstellung den verschiedenartigen architektonischen Lösungen der Hansestadt und setzen diese in einen Kontext und Kontest mit nationaler und internationaler Baukunst. Als Untersuchungsobjekte fungieren sowohl Profan- als auch Sakralbauten.

"Tor zur Welt", Photographie, 2006

Die Forschungen führen durch die Gesetzmäßigkeiten der Architektur, vorbei an Städte- und Baugeschichtlichem, passieren ökonomische, ökologische und nicht zu letzt infrastrukturelle Gesichtspunkte, streifen Fragen der (Inter-) Kulturalität, begegnen politischen und sozialen Aspekten und bringen schließlich in Überraschendes und Erstaunliches zu Tage.

Wie die Künstler Tradition und Geschichte Hamburgs lebendig werden lassen, kann hier mit einem Praxisbeispiel in Erfahrung gebracht werden: einfach anklicken, ausdrucken und der Bauanleitung folgen.

Bauplan zum Ausdrucken

 
 

Heikenwälder & Maaß
1972 / 1977 geboren

 
1997 - 2003 / 04 Studium der freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
2003 leben und arbeiten in Hamburg
 

Ausstellungen, Projekte, Preise

 
2006 "Tor zur Welt" im Rahmen des Hamburger Architektursommers 2006,
C15 SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, Hamburg
1. Filminale für Fink, Fulm und Fernsehen 2006,
Filmfestspielhaus Heikenwälder & Maaß, Hamburg
2005 "KiöR", Entsorgungspark für funktionslose Kunst im öffentlichen Raum, Kunstverein Hildesheim e.V.
"HEIMAT- In Between", Installation "Heimsuchen"
im Rahmen des Festivals der Kulturen, Hamburg
"Salon Salder - Neues aus niedersächsischen Ateliers",
Städtische Kunstsammlung, Museum Schloss Salder, Salzgitter
"Hamburgensien", Galerie im Obergeschoss, Levantehaus Hamburg  
2004 Performance "Mittendrin", Hamburg Außenalster
Installation "Freischwimmer", VI. Kunstwoche Jesteburg, Jesteburg
Gruner & Jahr Förderpreis für die Arbeit "Elblinge", Art meets Großneumarkt III, Hamburg
2003 Performance "Pudel # I", Berlin
Performance "Pudel # II", Braunschweig
2002 Plastik "Goldjunge"
Installation "Magazin" und "Kreissaal", Galerie auf Zeit, Braunschweig
1998 Video "John and Judy"
Performance "Traffic Jam", London
 

Weitere Informationen über Svenja Maaß unter: www.svenjamaass.de
und Peter Nikolaus Heikenwälder unter: www.heikenwälder.com

 

Ausgewählte KünstlerInnen der Sammlung:

Böttcher | Bohlender | Braumüller | Brinkmann | Bromma | Dammit | Geldmacher | Hartwell | Heikenwälder & Maaß | Jurszo | Kippe | Klein | Kroko | Krüger | Kürschner
Länger | Liekam | Maaß | Maksa | Malik | Mariotti | Möbius | Petschatnikov | Sandmann | Sehy | Sili | Stange | Traubenberg | Vieg | Vogler | Yim

 
Sitemap | Kunst-Links | Impressum

Telefon: 040/2207675
© C15, SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, HAMBURG

Webdesign von Hans Braumüller | last update: 28 April 2013