C15

SAMMLUNG
ULLA UND HEINZ LOHMANN
HAMBURG

 
 

ULRIKE BOHLENDER

Arbeiten mit Photographie

" Zoom Dein Bild "

Was zieht Menschen in Ausstellungen? Mit welchen Erwartungen und Motivationen gehen sie in ein Museum? Manche Besucher bewegen sich dort wie urzeitliche Jäger und Sammler auf der Suche nach den Ikonen der Kunst, andere finden Inspiration oder genießen die besondere Atmosphäre von Kultur und Architektur. Die wirklichen Reaktionen der Betrachter aber bleiben meist verborgen, sind für andere kaum wahrnehmbar.

Nadelstreifen, 2007

Ulrike Bohlender
"Nadelstreifen. MMK Tango", 2007, C-Print, weisser Faden, 30cm x 35cm

In ihren Arbeiten stellt die bei Frankfurt lebende Künstlerin Ulrike Bohlender gerade diese Interaktionen sowie den Einfluss von Ausstellungsräumen auf Kunstwerke und Besucher in den Focus ihrer Forschungen. Sie visualisiert, macht sichtbar und begreifbar und rückt die Betrachter als eigenständigen Teil der musealen Welt in den Mittelpunkt. Die Kamera fungiert in diesem Prozess als ein Werkzeug zur Sammlung von Rohmaterial, das dann durch nachfolgende mechanische, optische oder chemische Prozesse eine inhaltliche Verstärkung der verdeckten Bezüge erfährt.


 
Ulrike Bohlender

lebt und arbeitet seit 2000 bei Frankfurt

 
Porträt von Ulrike Bohlender, Künstlerin
1989-96 Studium an der Kunsthochschule Kassel / Gesamthochschule Kassel
bei Dorothee von Windheim und Urs Lüthi

Einzelausstellungen (Auswahl)

 
1996 "Ein Herz und eine Seele", Stellwerk, Kassel
1997 "Köpfe Formen Bilder", Galerie Schuster, Gelnhausen
"Das Herz", Forum im Dominikanerkloster, Frankfurt
1998 "Persona grata", Galerie Schuster, Frankfurt
2000 "Atmen und vibrieren", Galerie Schuster, Frankfurt
2005 "neue Arbeiten", Galerie Schuster, Frankfurt
2007 "Zoom Dein Bild", C15 Sammlung Ulla und Heinz Lohmann, Hamburg
 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

 
1989 Galerie Schuster, Gelnhausen
1991 Pleiades Gallery, New York
1993 "Aufschnitt", Kasseler Kunstverein
Neue Galerie, Kassel
1994 Kunstverein Ulm
1997 "Einsehen", Kasseler Kunstverein
1998 "Planquadrat", Projekt der Produzentengalerie Kassel
Galerie Schuster & Scheuermann, Berlin
2001 "basement", München, Interaktives Projekt im öffentlichen Raum
2005 "Streifzüge", 27. Internationale Hollfelder Kunstausstellung
 

Preis / Stipendium

 
1993 Kasseler Kunstpreis der Dr. W. - Zippel - Stiftung
an die Klasse Dorothee von Windheim
1996 Otto - Braun - Stipendium
 

Weitere Informationen über Ulrike Bohlender unter: www.ulrikebohlender.de

 
 

Ausgewählte KünstlerInnen der Sammlung:

Böttcher | Bohlender | Braumüller | Brinkmann | Bromma | Dammit | Geldmacher | Hartwell | Heikenwälder & Maaß | Jurszo | Kippe | Klein | Kroko | Krüger | Kürschner
Länger | Liekam | Maaß | Maksa | Malik | Mariotti | Möbius | Petschatnikov | Sandmann | Sehy | Sili | Stange | Traubenberg | Vieg | Vogler | Yim

 
Sitemap | Kunst-Links | Impressum

Telefon: 040/2207675
© C15, SAMMLUNG ULLA UND HEINZ LOHMANN, HAMBURG

Webdesign von Hans Braumüller | last update: 28 April 2013